Menü

16.11.2021

Bereit fürs nächste Level: Pushfire launcht Gaming Unit.

Was hat die Gaming-Branche mit Pushfire gemeinsam? Nun, beide fokussieren sich auf junge Zielgruppen und wachsen. Gaming und Esport verzeichneten schon vor Corona viel Zulauf, erleben aber seit Beginn der Pandemie einen regelrechten Beliebtheitsboom. Die Zahl der Nutzer und ihre tägliche Bildschirmzeit sind – global! – in Dimensionen vorgedrungen, die für werbungtreibende Unternehmen definitiv relevant sind. Mit unserer neuen Unit „PlayerOne“ wachsen auch wir weiter und entern das nächste Level.

Der richtige Zeitpunkt für den Schwerpunkt Gaming und Esports. Pushfire, das Mediahaus der jungen Zielgruppe, bekommt Zuwachs. Nachdem wir unser Netzwerk um einen reichweitenstarken Channel erweitert haben, über den Markenbotschaften gebündelt Videospielende erreichen, starten wir jetzt eine Unit speziell für dieses Umfeld. „PlayerOne“ ist die Fast Lane in die florierende Welt von Gaming und Esports. Obwohl national die Umsätze der Gaming-Industrie bereits 2020 sämtliche Rekorde gebrochen haben, legten sie 2021 weiter zu – um unglaubliche 32 Prozent.

Win-win-win-Situation. Aus der jugendlichen Subkultur, die 1972 mit ein paar Atari-Joysticks begann, ist eine Massenbewegung quer durch alle Gesellschaftsschichten geworden. Sowohl die aktiv Spielenden als auch die passiv Zuschauenden werden mehr. Schon 2016 schauten sich 43 Millionen Menschen das Finale des „League of Legends“-Esports-Turniers an – und nur 31 Millionen Menschen das der NBA. Selbst Streaming-Gigant Netflix hat weniger Abonnenten als Fortnite Spieler und entwickelt direkt ein eigenes Gaming-Angebot, genau wie Amazon mit Prime Gaming. Wir sind sicher, dass Videospiele noch lange den „Battle of Screen Time“ dominieren werden. Nehmen Sie nun bitte Platz, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie unser Level-up fürs Gaming-Marketing. PlayerOne is ready!

Generation Z wie Zocker, Zukunft, Zielgruppe. Weltweit sind rund 3 Milliarden Menschen der Magie von Videospielen verzaubert, also fast 40 Prozent der Weltbevölkerung. Genauso in Deutschland, wo der Hälfte der Gesellschaft Screengames regelmäßig digital daddeln. Tendenz stark steigend. Über 80 Prozent der 16- bis 29-jährigen sind Gamer und rund 47 Prozent von allen Gamerinnen. Allesamt sind auf Planet Gaming so sicher unterwegs wie in ihrer hood@home. Es gibt 12-jährige digital natives, die native English sprechen – selbstbeigebracht mit Spielen. Die Nerds von früher werden die Führungskräfte von morgen sein. Gamer gelten als smart, motiviert, leistungsfähig, selbstständig, stressresistent, agil, multitaskingfähig, direkt, zielorientiert, interaktiv und immersiv. Diese high quality skills, die sie für Jobs mit überdurchschnittlichem Einkommen qualifizieren, erwerben sie spielend. Über eine hohe Affinität zu eCommerce verfügen sie genauso wie über ein ausgeprägtes Markenbewusstsein. Manche erreichen im virtuellen Leben mehr als im echten. Die besten Akrobat*innen und Esportler*innen genießen Rockstar-Fame, bauen erfolgreich eine eigene Fanbase auf und verdienen ihren Lebensunterhalt mit dem Controller in der Hand. Für sie ist Zocken Passion und zugleich Job.

w00t! POG! GG! EZ!* Je mehr Leute mitmachen, desto weiter entwickelt sich eine Jugendkultur – wie die Gamer-Szene, die längst einen eigenen Slang hat, der aus der Notwendigkeit entstanden ist, sich via Chat, ohne den Spielfluss zu stören, kurz und präzise mit den Mitspielern auszutauschen. Er schweißt sie zusammen, wirkt aber auf Außenstehende wie Buchstabensalat. So konnte das Gaming-Biotop relativ unbemerkt heranwachsen und wurde erst vor einigen Jahren so richtig von Marken für sich entdeckt. Es ist ein freies Neuland mit wenig Marketing-Standards, umso mehr Möglichkeiten und einer vielfältig ansprechbaren Zielgruppe. Ihre Sprache sollte jede Marke lernen, die hier Fuß fassen möchte, um direkt als Einheimische und nicht als Touristin anzukommen. In diesem dynamischen und innovativen Umfeld punkten diejenigen, die sich langfristig engagieren und in die Story des Spiels integrieren. Player*innen wollen authentische Partner, denen sie vertrauen können. Sie wünschen sich eine Beziehung, keinen One Night Stand! Die Loyalität der 18- bis 25-jährigen werden sich nur Marken verdienen, die transparent kommunizieren und ihre hohen moralischen Ansprüchen erfüllen. PlayerOne möchte Ihr Dolmetscher auf Planet Gaming sein. Damit Sie die Community nicht nur erreichen und begeistern sondern auch von ihr verstanden werden.

* w00t = große Freude! / POG! = große show oder spielentscheidende Aktion / GG = good game / EZ = easy

Stay In.Side 2020

Jetzt herunterladen

Sende Link an:

Newsletter-Anmeldung

Registriere Dich jetzt für unseren Newsletter und erhalte die neuesten Themen und wichtigsten Informationen rund um Pushfire auf einen Blick.

* indicates required

Kontakt