Menü

PUSHFIRE | CASE 23.03.2021

Reif für die Insel: Pushfire bewirbt Survival-Serie von Amazon Prime.

„The Wilds“ ist eine neue Serie auf Amazon Prime Video. Wie im Klassiker „Lost“ stürzt ein Flugzeug ab, die Überlebenden stranden auf einer einsamen Insel und helfen sich selbst. Mit dem Unterschied, dass die Gruppe hier aus neun jungen Mädchen besteht, die unwissentlich Teil eines sozialen Experiments werden. Um den Start dieser spannenden Grenzerfahrungsserie bekannt zu machen, wurde Pushfire mit der zielgruppengenauen Aussteuerung der Kampagne betraut.

Alles prima bei Prime.

2020 war ein Superjahr für Streaming-Dienste. Da die Kinos weiterhin geschlossen sind, feiert so mancher Film in der Corona-Zeit seine Weltpremiere bei einem VoD-Anbieter. Neben Netflix erfreut sich vor allem Amazon Prime Video wachsender Beliebtheit: Über 150 Millionen Prime Abonnenten gibt es weltweit. In Deutschland ist der Dienst mit 14,6 Millionen aktiven Abonnenten sogar Marktführer. Der Preis ist heiß: Für nur 7,99 Euro monatlich erhält man nicht nur Zugang zum vielfältigen Film- und Serienangebot sondern auch zu 2 Millionen Songs, ausgewählten E-Books, Bundesliga Live, einem Twitch Premium Account und kann sich über eine Million Produkte aus dem Amazon Shop kostenlos liefern lassen. Neben den meisten aktuellen Blockbustern und Filmklassikern aller Anbieter gibt es hier immer mehr herausragende Eigenproduktionen zu entdecken. Eine davon machte Pushfire Ende 2020 mit einer Online-Kampagne bekannt.

„Lost“ trifft „Pretty Little Liars“.

„The Wilds“ war das letzte große Serienrelease in 2020. Seit dem 11. Dezember laufen alle 10 Folgen der ersten Staffel exklusiv bei Amazon Prime Video. Das Coming-of-Age-Drama zeigt in Rückblicken das Leben der jungen Frauen vor der Katastrophe. Jede trägt ein dunkles Geheimnis mit sich herum, was den Girls zum Verhängnis zu werden droht. Sehenswert ist die Mischung aus „Lost“ und „Pretty Little Liars“ vor allem wegen der schauspielerischen Leistungen, die sich bemerkenswert abheben von der aktuellen Flut an Teenager-Dramen. Darüberhinaus ist die Amazon Eigenproduktion äußerst spannend geraten. Hier ist nichts so, wie es zunächst scheint. Die zweite Staffel wird gerade gedreht, was ja auch ein Merkmal für hohe Qualität ist.

Interstitials für die Premiere.

Mit einer deutschlandweiten Kampagne sollte die Aufmerksamkeit potentieller Zuschauer auf den Start von Amazons Young-Adult-Serie gelenkt werden. Pushfire als Spezialist für die exakte Aussteuerung von Werbeformaten an die junge Zielgruppe bekam den Zuschlag. Nach eingehender Analyse wurden Frauen zwischen 16 und 25 Jahren als Target-Group definiert. Über die treffenden Pushfire Channels wurde in Zusammenarbeit mit der Mediaagentur Initiative schließlich die Video-Interstitial-Kampagne in den zwei Wochen vor Weihnachten passgenau ausgeliefert.

Stay In.Side 2020

Jetzt herunterladen

Sende Link an:

Newsletter-Anmeldung

Registriere Dich jetzt für unseren Newsletter und erhalte die neuesten Themen und wichtigsten Informationen rund um Pushfire auf einen Blick.

* indicates required

Kontakt